Eine Gewinnerin und eine kleine Anleitung

Vielen lieben Dank euch allen für eure netten Kommentare! Ich habe erst heute bemerkt, dass ich gar keine Uhrzeit für den Abschluss des Blog-Candys dazu geschrieben hatte…also habe ich die Verlosung einfach heute Mittag vorgenommen. Ganze 37 sind zusammengekommen (3 davon, meine lieben Teamkolleginnen, wollten nicht mit ins Lostöpfchen), somit sind 34 Zettelchen in die Losschüssel gewandert. Ich habe mir einen Glückself für die Ziehung zu Hilfe genommen:
Trommelwirbel…….die glückliche Gewinnerin des exklusiven Valentinsstempelsets `Meinem Valentinsschatz´ mit dem dazugehörigen Simply Sent Set `Liebesgruß´ ist…..
…..Biene aus dem Bergischen! Herzlichen Glückwunsch!! Schicke mir doch bitte eine Mail mit deiner Adresse, so dass sich der Gewinn gleich morgen auf den Weg zu dir machen kann!
Für alle anderen: nicht traurig sein, vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal!
Da ich so lieb um eine Anleitung zu meinem Minialbum gefragt wurde, versuche ich jetzt mal mein Bestes, es in Worten zu erklären, da das Basteln zur Zeit verletzungsbedingt noch etwas schmerzhaft ist (und dass, obwohl meine neuen `Spielsachen´ aus dem Frühjahrskatalog gestern schon angekommen sind – eine Qual, nicht sofort damit loszulegen…!).
Also, ihr braucht:
– für das Innenleben 4 Stücke Farbkarton mit den Maßen 10,5 cm x 29,7cm (A4 längs halbiert);
alle  werden im Querformat bei 14 und 28 cm gefalzt; 3 der Stücke werden jetzt mit der Schneidemaschine um 3 mm gekürzt, und zwar auf der 14cm-Seite (Ist das verständlich? Die kurze Klebelasche von 1,7 cm am Ende bleibt erhalten). So erreicht man, dass alle Seiten, wenn sie leporello-artig an den Klebelaschen miteinander verbunden werden, seitlich bündig enden.
-für die Buchhülle 1 Stück Farbkarton mit den Maßen 10,5 cm x 29,7 cm (A4 längs halbiert), das quer bei 14 und 15 cm gefalzt wird. Dann wird dieses Stück mit der Schneidemaschine bei 29 cm gekürzt, also 7 mm abgeschnitten.
-für den `Buchrücken´ benötigt man ein Stück Designerpapier mit den Maßen 10,5 cm x 7 cm, gefalzt wird hochkant bei 3 und 4 cm. Dieses Stück wird auf die Buchhülle geklebt.
Ihr klebt nun die Innenseiten wie eine Ziehharmonika mit den Klebelaschen aneinnander, wobei das ungekürzte Stück Farbkarton das vorderste ist. Zum Schluß wird das Innenleben mit der letzten Klebelasche an die hintere innere Buchhülle geklebt und fertig ist das Grundgerüst. Der Ausgestaltung könnt ihr ganz nach eurem Geschmack machen. Ich habe das Album mit einer Klammer und Leinenfaden verschlossen.
Zum besseren Verständnis hier nochmal ein Bild vom Innenaufbau des Albums:
Ich sehe gerade, auf dem Bild sieht es so aus, als seien die Innenseiten links zusammengeklebt…dem ist aber nicht so. Man kann alle Seiten wie ein Leporello auseinanderziehen und damit auch die Rückseiten mit Fotos versehen. Wenn noch etwas unklar ist, meldet euch einfach!
Habt einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!
Liebe Grüße, Dina

Eine Schiene, ein Minialbum und ein Candy

Hurra! Es ist nix gebrochen, nix gerissen, sondern `nur´ ein Kapselriss im Daumengelenk. Nun darf ich 4 – 6 Wochen so eine schicke Schiene tragen, die aber zum Glück abnehmbar ist!! Es hätte definitiv schlimmer kommen können! Ganz lieben Dank für all die lieben Aufmunterungsmails, die ich erhalten habe – ihr seid echt die Besten! Nun kann ich meinen Blog endlich wieder mit Leben füllen, erst (zum Schonen) noch aus der Konserve und danach hält mich eh nichts mehr, wenn die Vorbestellung aus dem schönen neuen Frühjahrsmini eintrifft…
Jetzt also endlich wieder etwas Kreatives. Bei einem meiner Dezember-Workshops sind süße kleine Minialben entstanden, die sich wunderbar als Geschenk für liebe Menschen machen.


Das Innenleben ist wie ein Leporello gemacht und in einer Art Buchrücken befestigt. Verschlossen wird das Ganze mit Leinenfaden und einem antiken Brad. Bei der Innengestaltung sind der Fantasie natürlich keine Grenzen gesetzt.
Auch meine Workshop-Teilnehmerinnen haben wieder wunderschöne Werke gezaubert. Leider denke ich meistens zu spät ans Fotografieren, so dass ich nicht mehr alle aufs Bild bekomme…
Wenn auch ihr Lust auf einen Workshop habt, dann meldet euch einfach bei mir. Ich denke, ab Mitte Februar bin ich wieder weitestgehend hergestellt und die Termine während der Sale-a-bration (mehr dazu bald!!) sind immer heißbegehrt und schnell vergeben. Ich arbeite auch gerade an neuen Workshop-Terminen und -Themen bei mir zu Hause.

Heute startet eine tolle Valentins-Aktion von Stampin´Up!: Beim Kauf des exclusiven Stempelsets `Meinem Valentinsschatz´ gibt es ein Simply Sent Set Liebesgruß (aus dem Herbst-Winter-Katalog auf Seite 35) geschenkt dazu! Die Aktion gilt nur bis zum 21. Januar – wenn euch das Set gefällt, müsst ihr also schnell sein! Mehr dazu ganz oben in der Sidebar, wenn ihr auf das Bild klickt.

Und jetzt kommt mein versprochenes Candy zu mehr als 50000 Klicks auf diese Seite( Der Wahnsinn – DANKE!!)……Trommelwirbel…..
Weil ein Blog nur durch eure Klicks und Kommentare mit Leben gefüllt wird und ihr mir damit täglich ein Lächeln ins Gesicht zaubert, seid IHR alle mein Valentinsschatz!! Deshalb verlose ich das funkelnagelneue Stempelset `Meinem Valentinsschatz´ (natürlich mit dem dazugehörigen Simply Sent Set Liebesgruß) unter allen, die bis zum Sonntag, den 6. Januar einen Kommentar hinterlassen!

Habt einen guten Start ins Wochenende!

Liebe Grüße, Dina

Willkommen 2013!

Hallo, Ihr Lieben!
Ich wünsche euch allen ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2013 – mögen all eure Träume und Wünsche in Erfüllung gehen!!
Mein Blog-Päuschen ist ganz schön lang ausgefallen und ein bisschen hat´s mir auch gefehlt, aber ich muss zugeben, dass mir die intensive Zeit mit meiner Familie zum Seele-baumeln-lassen sehr sehr gut getan hat. Wir waren ein paar Tage im Schnee in der wunderschönen Schweiz und sind heute erst zurück gekommen. Hach, es ist so wunderschön dort, dass uns der Abschied richtig schwer gefallen ist. Besonders das `Schlitteln´ auf  bis zu 5 km langen Abfahrten war eine Riesengaudi für uns! Wir sind natürlich auch Ski gefahren – früher mein erklärter Lieblingssport – aber die mehrjährige Pause hat sich leider gerächt…ich habe mich auf einer Abfahrt so übel langgemacht (kennt ihr das, wenn die Ski in einer Verwehung steckenbleiben und man selbst aber im hohen Bogen weiterfliegt…?!), dass ich von Glück reden kann, dass es nur meinen linken Daumen erwischt hat. Gebrochen ist wohl nix, aber er tut ziemlich weh, ich mache zur Zeit alles einhändig, was gar nicht so einfach ist. Ich muss ihn morgen unbedingt untersuchen lassen. Ich hoffe ja, er muss nicht ruhiggestellt werden (beim Gedanken an einen Gips setzt mein Bastlerherz einen Schlag aus!!), aber das muss ich wohl so nehmen wie es kommt. Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden. Zum Glück habe ich noch einiges `aus der Konserve´, was schon im Dezember entstanden ist, ich euch aber noch nicht gezeigt habe. Das werde ich in den nächsten Tagen auf jeden Fall nachholen, versprochen! Und das Candy zu den geknackten 50000 Klicks wird´s auch noch geben!!
Jetzt werde ich erstmal (einhändig!) Koffer auspacken, zum Glück werde ich tatkräftig von meinen Lieben unterstützt!
Auf ein kreatives Jahr 2013!
Liebe Grüße, Dina