April-Kit No.4 und ein paar Veränderungen

Hallo Ihr Lieben, ich habe gerade mit Schrecken festgestellt, dass ich zuletzt vor zwei Wochen gebloggt habe. Hier ist wohl der Schlendrian eingezogen…

Sicher habt ihr es schon in den sozialen Medien gelesen. Unsere allseits geliebte Papierwerkstatt schließt ihre Tore und das April-Kit ist das letzte Monatskit. Ich hatte nun schon ein paar Wochen Zeit, diese Hiobsbotschaft zu verdauen, aber sie macht mich immer noch traurig. Ich war wahnsinnig gern Teil ihres Designteams. Aber ein Abschied ist auch immer irgendwie ein Neuanfang und ich wünsche beiden Schwestern alles erdenklich Gute für alle neuen Herausforderungen, die das Leben bereit hält.

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, was dieser Schritt für meinen Blog bedeutet. Ich habe in letzter Zeit sehr unregelmäßig gebloggt, teils aus Zeitmangel (ich weiß echt nicht, wo Vollzeitberufstätige die Zeit dafür hernehmen?!), teils aus Motivationsmangel. Seit Ende letzten Jahres hat sich mein Interesse an Fotografie vertieft, ebenso an den Möglichkeiten, die moderne Bildbearbeitungsprogramme so bieten. Außerdem liebe ich es zur Zeit, unsere USA-Reise im Sommer zu planen. Das alles frisst ganz schön viel Zeit! Da ist es natürlich nicht gerade hilfreich, wenn nicht mehr jeden Monat ein feines Designpaket ins Haus schneit und mich zum Kreativsein lockt.

Dennoch werde ich diesen Blog nicht schließen, denn hier stecken so viele Jahre Herzblut drin, die dann einfach weg wären. Ich kann die Finger natürlich nicht ganz von Papier lassen und werde hin und wieder meine Kreationen hier zeigen, aber durch den fehlenden `Druck´ eines Monatskits sicher nicht mehr so oft wie in der Vergangenheit. 

Außerdem werde ich für neue Posts keinen Newsletter mehr verschicken, denn neuerdings muss man seine Seite ja irgendwie zertifizieren lassen (das heißt bestimmt anders, aber ihr wisst schon, irgendwas mit Datenschutz und so) und die Umstellung hätte bei meinem Provider eine Menge Geld gekostet. Das überlegt man sich bei einem reinen Hobbyblog ja eher zweimal. Wenn ich einen neuen Post veröffentliche, poste ich das eigentlich auch immer bei Instagram oder Facebook (siehe Sidebar), oder ihr folgt mir ganz altmodisch über Bloglovin (auch in der Sidebar). Ich freue mich jedenfalls, wenn ihr ab und zu noch hier vorbeischaut. Und wer weiß, vielleicht packt es mich bald schon wieder und ich bombardiere euch wieder mit jeder Menge Inspirationen!

Ein letztes Projekt aus dem April-Kit der Papierwerkstatt habe ich heute noch für euch. Im Kit ist auch ein Stempelkissen enthalten. Damit kann man einfach und schnell einen Grußhintergrund stempeln und eine einfache Stanzform aus gemustertem Papier als Hingucker dazunehmen. So eine Karte ist auch prima für die Massenfertigung geeignet, da es beim Stempeln nicht so drauf ankommt, dass alles akkurat angeordnet ist.

Ich wünsche euch noch ein wunderschönes und entspanntes langes Rest-Wochenende! 

Liebe Grüße, Dina

März-Kit No.3, 4 und 5

Oh weia, jetzt habe ich schon wieder so lange nichts von mir hören lassen. Ich komme einfach zu nix… Zur Entschädigung zeige ich euch heute gleich drei Werke aus dem März-Kit der Papierwerkstatt.

Den Anfang macht eine Karte für ein Geldgeschenk. Der kleine Umschag auf der Karte wird magnetisch durch den ausgestanzten HappyBirthday-Schriftzug verschlossen (entschuldigt bitte den gruseligen Grünschleier auf den Bildern, urgs). Weiter geht es mit dem zauberhaften Schmetterling, der im Kit enthalten ist.

Karte No.3 zeigt das tolle Schmetterlingspapier von Pink Paislee – Moonstruck mit diesem wunderschönen Farbverlauf. Ein Projekt habe ich noch mit dem März-Kit, das kommt auf jeden Fall diese Woche noch, versprochen!

Liebe Grüße, Dina

Februar-Kit No. 9 – Box mit Geldgeschenk-Überraschung

Heutzutage braucht man doch recht häufig eine Geldgeschenk – oder Gutscheinverpackung – ist ja auch prakisch, wenn man weiß, dass der Beschenkte sich was Spezielles wünscht.

Die Idee zu dieser Box habe ich bei Pinterest gefunden. Bis auf den weißen Cardstock stammen alle Materialien aus dem Februar-kit der Papierwerkstatt, sogar die süße Blumen-Stanzform ist enthalten!Statt einer Gutscheinkarte befindet sich im inneren Schlitz ein kleiner Umschlag für ein Geldgeschenk. Kommt gut in die neue Woche! Für uns ist es eine kurze – einer der Vorteile, wenn man im Rheinland wohnt 😉

Liebe Grüße, Dina

Februar-Kit No.8 – edel in Gold-Weiß

Passend zur Sternenkarte von Freitag habe ich heute noch eine Verpackung für euch. Der gülden marmorierte Transparent-Karton aus dem Februar-Kit der Papierwerkstatt ist schön fest und perfekt für eine stabile Verpackung. Vielleicht für die goldenen Kugeln mit der leckeren Nuss-Nougat-Füllung?Falls ihr auch Lust habt, das Etikett direkt auf die Tüte zu nähen: denkt dran, das VOR dem Zusammenkleben der Tüte zu machen. Im Notfall kann man zwar auch ums Etikett drumrum nähen und es dann aufkleben, aber es ist einfach nicht dasselbe (und mit dem kleinen Schnipsel auch etwas fummelig).

Einen schönen Sonntag allerseits!

Liebe Grüße, Dina

Februar-Kit No.7 – Sternenregen

Stellt euch vor, ihr habt ein wunderschönes Monatskit der Papierwerkstatt bekommen und schon einige tolle Sachen damit gemacht. Nun liegt ein Haufen Schnipsel herum; zu klein für ganze Karten, aber viel zu schade zum Wegschmeißen. Was nu? Wie wäre es damit? Ihr stanzt einfach aus allen möglichen gemusterten Papierresten Sterne unterschiedlicher Größe aus und kreiert daraus einzigartige Glückwunschkarten! Ums `Zusammenpassen´ müsst ihr euch keine Gedanken mehr machen, denn die Papiere aus dem Kit passen ja sowieso schon toll zusammen. Das war´s auch schon wieder für heute. Kommt gut ins Wochenende!

Liebe Grüße, Dina