Ein aufgefüllter Flohmarkt und Edles zum 75. Geburtstag

Bevor es kreativ wird, habe ich noch schnell einen Tipp für euch: da ich wieder Platz für schöne neue Sachen brauchte, habe ich meinen Flohmarkt auf meinem alten Blog wieder randvoll aufgefüllt. Da sind tolle Sachen dabei: ich trenne mich schweren Herzens von meiner Badgematic Buttonmaschine; sie kam einfach zu wenig zum Einsatz. Außerdem habe ich meine Silhouette Mint Maschine zum eigenen Herstellen von Stempeln in den Flohmarkt gestellt- das funktioniert super, aber auch sie habe ich eher selten genutzt. Dann gebe ich meine Mini Misti Stempelhilfe ab, die ich durch ein größeres Modell ersetzt habe. Dazu kommen einige Weihnachtsstempel und anderer Schnickeldi, ach ja, und auch etliche Story Stamps von Ali Edwards – schaut doch einfach mal rein, wenn ihr Lust habt. Dafür geht es hier entlang *klick*.

Nun aber zum Projekt: vergangenes Wochenende waren wir zu einem 75. Geburtstag in der Familie eingeladen und für unser Geschenk – ein Gutschein für eine Hotelübernachtung (am liebsten verschenken wir mittlerweile Erlebnisse) – brauchten wir eine schöne Verpackung, damit man das Gefühl hat, auch etwas in der Hand zu haben. Eine Explosionsbox ist da immer toll.Ich habe vor nicht allzu langer Zeit Charlie & Paulchen für mich entdeckt, einen Onlineshop mit wunderschönen Dies und Stempeln aus eigener Produktion – genau mein Ding! Ich habe mir zum Beispiel den tollen 3D Embossing Folder von We R Memorykeepers gegönnt und die zauberhafte Sternenkranz-Die, die, wie man sieht, nicht nur für Weihnachtliches hergenommen werden kann. Den plastischen 3D Effekt des Embossingfolders habe ich für die Wandpaneele meiner länglichen Explosionsbox genutzt und den Sternenkranz habe ich vorsichtig aufgeschnitten um das Glückwunschlabel geschlungen und mit Glitter veredelt. Im Innenleben habe ich für den eigentlichen Gutschein eine Tasche aus Transparentkarton eingenäht und den Text ausgedruckt, das wirkt nochmal edler, als wenn man ihn von Hand schreibt. Die Geburtstagskerzen und der auf dem Foto kaum zu erkennende weiß embosste Stempel sind von Renke, der Glückwunschstempel ist ein Klartextstempel von Dani Peuss.Der Sternenkranz ist so toll, da gibt es die Tage gleich noch mehr von zu sehen!

Liebe Grüße, Dina

 

Es wird wieder kreativ…und magisch!

Hallo Ihr Lieben, ich freu mich so, dass ihr Spaß an unserer gemeinsamen virtuellen Reise hattet! Aber jetzt wird es endlich wieder kreativ hier und ehrlich gesagt, hat es mir richtig Spaß gemacht, mich wieder mit all den schönen Sachen auszutoben. So eine Pause tut manchmal gut!

Eine meiner ersten Amtshandlungen in meinem Studio war das Ausprobieren meiner neuen Magicals von Lindy´s Stamp Gang. Das sind Pigmentpuder, die, wenn sie mit Wasser in Berührung kommen, in alle möglichen Farben explodieren und dabei auch noch einen wunderschönen metallischen Schimmer haben. Das Ergebnis ist immer unerwartet, denn die verschiedensten Farben sieht man dem trockenen Puder gar nicht an. Eine tolle Sache! Am besten verwendet man dafür Aquarellpapier, damit sich das Papier nicht so wellt. Ich habe die Puder einfach auf das angefeuchtete Papier gestreut und hier und da noch einen Spritzer Wasser dazu gegeben. Man kann auch Wasser auf die Unterlage geben, das Puder darüber streuen und das ganze mit dem Papier `auftupfen´. Die Möglichkeiten sind endlos!

Als erstes ist eine herbstliche Karte entstanden in wunderschönen Kupfertönen mit ein wenig Grau und Taubenblau:

Diese Karte habe ich mit vier anderen zusammen inklusive der passenden Umschläge als Mitbringsel zu einer Essenseinladung verschenkt. Glückwunschkarten kann doch eigentlich jeder gebrauchen.

Die weiteren vier Karten zeige ich euch in den nächsten Tagen. Habt noch einen tollen Sonntag! 

Liebe Grüße, Dina

April-Kit No.2 – Frohe Ostern

Ihr seid spontan zum Osterfrühstück eingeladen und braucht noch ganz dringend ein Mitbringsel? Dann ab in den Supermarkt und noch schnell N´oats  (so eine Haferflockenmischung zum Über-Nacht-Einweichen) und Süßigkeiten eurer Wahl kaufen!

Äh, N´oats als Mitbringsel?? Nö, aber die Dose könnt ihr super gebrauchen! Sie ist schön geräumig und hat einen neutral-weißen Gummideckel zum Verschließen. Also die N´oats in eine Tupperdose umfüllen und die N´oats-Dose mit hübschem Papier bekleben. Noch ein, zwei Streifen kontrastfarbiges Papier drum und, wenn vorhanden, einen Anhänger dazwischen klemmen, fertig. Süßigkeiten rein (oder Kekse selberbacken, falls ihr zuviel Zeit habt!) und ab geht´s zum Osterfrühstück!

Die verwendeten Papiere sind Teil des April-Kits der Papierwerkstatt, der süße Anhänger stammt auch von dort. Den haben mir die Schwestern netterweise letztes Jahr schon als hübsches Goodie geschenkt; jetzt kommt er endlich zu seinem verdienten Einsatz. Ich wünsche euch zauberhafte Ostertage, Ihr Lieben!

Liebe Grüße, Dina

März-Kit No.3, 4 und 5

Oh weia, jetzt habe ich schon wieder so lange nichts von mir hören lassen. Ich komme einfach zu nix… Zur Entschädigung zeige ich euch heute gleich drei Werke aus dem März-Kit der Papierwerkstatt.

Den Anfang macht eine Karte für ein Geldgeschenk. Der kleine Umschag auf der Karte wird magnetisch durch den ausgestanzten HappyBirthday-Schriftzug verschlossen (entschuldigt bitte den gruseligen Grünschleier auf den Bildern, urgs). Weiter geht es mit dem zauberhaften Schmetterling, der im Kit enthalten ist.

Karte No.3 zeigt das tolle Schmetterlingspapier von Pink Paislee – Moonstruck mit diesem wunderschönen Farbverlauf. Ein Projekt habe ich noch mit dem März-Kit, das kommt auf jeden Fall diese Woche noch, versprochen!

Liebe Grüße, Dina

Februar-Kit No. 9 – Box mit Geldgeschenk-Überraschung

Heutzutage braucht man doch recht häufig eine Geldgeschenk – oder Gutscheinverpackung – ist ja auch prakisch, wenn man weiß, dass der Beschenkte sich was Spezielles wünscht.

Die Idee zu dieser Box habe ich bei Pinterest gefunden. Bis auf den weißen Cardstock stammen alle Materialien aus dem Februar-kit der Papierwerkstatt, sogar die süße Blumen-Stanzform ist enthalten!Statt einer Gutscheinkarte befindet sich im inneren Schlitz ein kleiner Umschlag für ein Geldgeschenk. Kommt gut in die neue Woche! Für uns ist es eine kurze – einer der Vorteile, wenn man im Rheinland wohnt 😉

Liebe Grüße, Dina

Februar-Kit No.8 – edel in Gold-Weiß

Passend zur Sternenkarte von Freitag habe ich heute noch eine Verpackung für euch. Der gülden marmorierte Transparent-Karton aus dem Februar-Kit der Papierwerkstatt ist schön fest und perfekt für eine stabile Verpackung. Vielleicht für die goldenen Kugeln mit der leckeren Nuss-Nougat-Füllung?Falls ihr auch Lust habt, das Etikett direkt auf die Tüte zu nähen: denkt dran, das VOR dem Zusammenkleben der Tüte zu machen. Im Notfall kann man zwar auch ums Etikett drumrum nähen und es dann aufkleben, aber es ist einfach nicht dasselbe (und mit dem kleinen Schnipsel auch etwas fummelig).

Einen schönen Sonntag allerseits!

Liebe Grüße, Dina