Noch mehr dreidimensionale Weihnachtskärtchen

Ich bin im 3D-Fieber! Im Kino bin ich davon ja nicht der allergrößte Fan, weil´s mich schwindeln lässt, aber auf Karten finde ich das großartig! Kam die erste Karte dieser Art noch ganz monochrom und schlicht daher, geht es bei dieser hier schon bunter zu. Den Stempel habe ich vor vielen Jahren bei meinem ersten Creativa-Besuch erstanden und habe keinen Schimmer, wie die Firma heißt. Wenn eine von euch das weiß, dann bitte her damit! Denn die drei Motive, die ich damals gekauft habe, finde ich auch heute noch modern und stylisch. Dezent mit Aquarellfarben koloriert sind die fleißigen Helferlein der perfekte Hintergrund für das ausgestanzte `merry´  von Ali Edwards.

Und noch ein paar schlichtere und feinere Karten; die Stempel und das tolle Tannenpapier stammen aus der Renke-Manufaktur.

Ein paar Weihnachtskarten kann ich euch noch zeigen und dann geht es an die Geschenkanhänger-Produktion. Das heißt, wenn  Leben 1.0 das  zulässt. Man muss förmlich darum ringen, in der Adventszeit etwas zu entschleunigen, oder? Ihr kennt das bestimmt.

Eine schöne Restwoche und ein noch schöneres Wochenende für euch! 

Liebe Grüße, Dina

5 Gedanken zu “Noch mehr dreidimensionale Weihnachtskärtchen

  1. hallo Dina, die Stempelfirma heißt “American Art”, die Langbeinigen, davon hatte ich auch einmal welche. Stempeloase ist der Einzige Shop, bei dem ich sie noch gesehen habe, ich finde sie passen wunderbar zu deinem Werk, danke. Gruß Ingrid

      1. Gern geschehen, ich freue mich, dass ich deine Inspirationen dafür sehen kann. Ich wünsche dir und deiner Familie auch eine schöne Adventszeit. Ingrid

  2. Du hast einen sehr schönen Blog.
    Ich bin über deinen Beitrag zur mini minc darauf gestoßen.
    Hast du einen Link zum holländischen Shop?

    Lg Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.