Rosige Aussichten

Ich bin ja eigentlich nicht so mixed-media-versiert, aber die Neuanschaffung der Mini Distress Ink pads hat mich doch motiviert, ein bisschen mit Farben zu spielen. Kaum zu fassen, dass ich erst jetzt auf den Distress-Ink-Zug aufspringe, die gibt´s ja schon ewig! Aber besser spät als nie, oder? 

Eine der ersten Techniken, die ich ausprobiert habe, ist die, das Stempelkissen auf die Bastelmatte zu drücken, Wasser dazuzugeben und das Aquarellpapier dann kopfüber in die Farbpfütze zu legen. Das Ergebnis ist jedes Mal anders. Als i-Tüpfelchen habe ich dann noch ein bisschen von meinen geliebten Magicals auf die feuchte Farbe gegeben, ich finde diese kleine Farbexplosion so toll! Aus dem so entstandenen `Designpapier´ kann man dann alles mögliche ausstanzen, hier zum Beispiel eine Rose von Maggie Holmes. Der Stempel ist ein Klartextstempel von Dani Peuss, die goldenen Sprenkler habe ich mit goldener Ecoline-Farbe gesprutzelt.

Aus demselben Farbexperiment ist noch eine weitere Karte entstanden, die zeige ich euch dann in den nächsten Tagen!

Liebe Grüße, Dina

Ein Gedanke zu “Rosige Aussichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.